Blog

    Neuigkeiten und Interessantes

    Aktuelle Neuigkeiten und interessante Themen rund um get2media. Diskutieren Sie mit uns über Webhosting und Webanwendungen. Und verfolgen Sie auch unsere Beiträge im Forum oder in den sozialen Netzwerken. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Meinungen.

    24. December 2012

    Weihnachtsgrüße und einen guten Rutsch nach 2013

    Weihnachtsgrüße und einen guten Rutsch nach 2013

    Das Jahr 2012 neigt sich langsam aber unaufhaltsam dem Ende zu. Viele interessante und auch heitere Momente liegen hinter uns. Das gesamte Team von get2media wünscht allen Lesern und Kunden eine ruhige und friedliche Weihnachtszeit und anschließend einen guten Rutsch in das Jahr 2013 – entweder im Kreise der Familie oder mit lieben Freunden.

    Für Ihr Vertrauen in den zurückliegenden zwölf Monaten möchten wir uns sehr herzlich bedanken und hoffen, dass wir Ihre Erwartungen erfüllen konnten. Auch im nächsten Jahr werden wir Ihnen wieder mit neuen und innovativen Ideen als zuverlässiger Partner jederzeit gerne zur Verfügung stehen.

    Ihr Team von get2media

    23. October 2012

    Schäden durch Internetkriminalität nehmen zu

    Internetkriminalität 2011

    Die durch Internetkriminalität verursachten Schäden sind erneut gestiegen. Trotz insgesamt stagnierender Fallzahlen nehmen bestimmte Delikte wie der Diebstahl digitaler Identitäten stark zu, zum Beispiel das Phishing. Das zeigen das Lagebild »Cybercrime 2011« des Bundeskriminalamtes (BKA) und aktuelle Umfragen des Hightech-Verbands BITKOM.

    Diese Entwicklung lässt sich an der gestiegenen Professionalität der eingesetzten Schadsoftware ablesen. Auch sich ständig ändernde Vorgehensweisen zeigen, wie flexibel, schnell und professionell die Täter auf neue technische Entwicklungen reagieren und ihr Verhalten entsprechend anpassen. Der Diebstahl digitaler Identitäten entwickelt sich zunehmend zu einem Massenphänomen.

    Laut den Ergebnissen einer repräsentativen BITKOM-Umfrage haben im laufenden Jahr 52 Prozent der privaten Internetnutzer bereits persönliche Erfahrungen mit Internetkriminalität gemacht. Das entspricht 28 Millionen Menschen. Bei 36 Prozent oder 20 Millionen Nutzern sind Computer mit Viren oder anderen Schadprogrammen infiziert gewesen. 16 Prozent oder 8,5 Millionen Internetnutzer geben an, dass ihre Zugangsdaten zu verschiedenen Diensten ausspioniert wurden. Jeder achte Internetnutzer ist bereits Opfer eines Betrugs im Zusammenhang mit Online-Shopping geworden, das entspricht etwa 6,5 Millionen Fällen. Es folgt mit 10 Prozent betroffenen Internetusern der unfreiwillige Versand von Spam-Mails vom eigenen E-Mail-Account.

    Eine sich zunehmend verbreitende Variante aus dem Bereich der Cybercrime ist die digitale Erpressung mit ihren verschiedenen Ausprägungen. Dabei nutzen die Täter entweder DDoS-Attacken oder die Drohung, mittels Kompromittierung von Systemen gestohlene Daten zu veröffentlichen, um Lösegeldforderungen durchzusetzen. Eine weitere, inzwischen weltweit verbreitete Erpressungsmethode ist die Manipulation des Rechners des Opfers mit einer »Ransomware«. Diese Schadsoftware sorgt dafür, dass ein Rechner gesperrt und dem Opfer gleichzeitig mitgeteilt wird, dass die Zahlung einer Gebühr oder Strafe notwendig ist, um die Sperrung wieder aufzuheben.

    Unternehmen sind von Cybercrime ebenso betroffen wie Privatanwender. 40 Prozent aller Unternehmen in Deutschland verzeichneten Angriffe auf ihre IT-Systeme, viele davon mehrmals. Das Ergebnis sind Ausfälle der IT-Systeme, Beschwerden von Kunden oder Partnern sowie negative Medienberichte. Ein Drittel hat bereits Erfahrungen mit dem Verlust von Daten gemacht. Umso bedenklicher ist es, dass viele Unternehmen unzureichend auf solche Fälle vorbereitet sind. Fast die Hälfte der Firmen hat keinen Notfallplan für Datenverluste oder andere IT-Sicherheitsvorfälle.

    Kunden von get2media sind von diesen Bedrohungen weitestgehend geschützt.. Der Tarif Fullservice garantiert Ihnen einen 24/7-Notfallsupport, regelmäßige Updates und die nächtliche Wartung  sämtlicher Komponenten, tägliche Backups mit einer Vorhaltezeit von mehreren Tagen, ein permanentes Monitoring von Auffälligkeiten und unerwünschten Zugriffen, sowie viele weitere Leistungen für einen fehlerfreien und sicheren Betrieb Ihrer Daten. Sie müssen sich weder um den Server noch um die von Ihnen genutzten Anwendungen kümmern.

    Weitere Hinweise gegen Internetbetrug finden Sie auch im Merkblatt »Empfehlungen für Sicherheit im Internet« sowie in der Studie »IT-Sicherheitslage im Mittelstand 2012« der Initiative Deutschland sicher im Netz (DsiN).

    28. June 2012

    Aktion Juli: .eu-Domains für ein Jahr kostenlos

    EURid - The European Registry of Internet Domain Names

    Die europäische Top-Level-Domain .eu hat sich seit Ihrer Einführung im Jahr 2006 als feste Größe etabliert und zählt mit derzeit über 3,5 Millionen registrierten Domainnamen zu den TOP10 der beliebtesten Domainendungen weltweit.

    Wir freuen uns darüber, dass wir unseren Kunden alle im Juli 2012 neu bestellten .eu-Domains ganz besonders attraktiv anbieten können. Ganz konkret werden wir für das erste Jahr keine Domaingebühren berechnen. Erst ab dem zweiten Jahr fallen die üblichen Kosten der Registrierung an. Selbstverständlich beträgt die Mindestlaufzeit auch für diese Aktion nur 12 Monate.

    Die Aktion gilt nicht für Providerwechsel oder Verlängerungen.

    13. June 2012

    Neue Top-Level-Domains veröffentlicht

    ICANN - New generic Top-Level Domain

    Für die neuen Top-Level-Domains wurde heute von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) die Liste aller eingereichten vollständigen Bewerbungen veröffentlicht. Insgesamt wurden 1930 Bewerbungen abgegeben, wobei für 231 dieser Namen jeweils mehrere Bewerbungen vorliegen.

    Mit 13 Bewerbungen ist .app die gefragteste neue TLD. Auch Kennungen wie .web, .music, .blog oder .hotel sind heiß umworben. Aus Deutschland kommen 69 Bewerbungen, die von bekannten Unternehmen und Marken eingereicht wurden. Die Deutsche Post möchte sogar vier eigene gTLDs betreiben, neben .deutschepost und .dhl will man auch .epost und .trust aufbauen. Berlin hat sich ebenfalls um die Adresszone .berlin beworben.

    Interessierte können sich die Liste mit allen Bewerbungen zu den neuen Top-Level-Domains auf der Webseite von ICANN ansehen: Reveal Day 13 June 2012 – New gTLD Applied-For Strings

    Nach einer Evaluierung der technischen, finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen – und nach Begutachtung möglicher Einsprüche – könnten die ersten neuen Namen voraussichtlich im ersten Quartal 2013 in die Rootzone eingetragen werden. Insgesamt dürfte sich der Prozess jedoch noch über Jahre hinziehen.

    31. May 2012

    Tarifreform - Teil 2

    Der neue Tarif Fullservice

    Im zweiten Teil der Tarifreform möchten wir Ihnen unser Flaggschiff, den neuen Tarif Fullservice vorstellen. Die technischen Leistungen und Features entsprechen weitestgehend dem Tarif Business. Im Tarif Fullservice werden aber alle Anwendungen von get2media voll funktionsfähig installiert, individuell konfiguriert und können vom Kunden sofort genutzt werden.

    Der Kunde braucht sich weder um den Server noch um die von ihm eingesetzten Anwendungen kümmern. Angefangen von täglichen Backups mit einer Vorhaltezeit von mehreren Tagen, über permanentes Monitoring von Auffälligkeiten und unerwünschten Zugriffen, bis hin zu regelmäßigen Updates und einer nächtlichen Wartung sämtlicher Komponenten, übernimmt get2media die komplette Administration.

    Auch ohne die Nutzung von individuellen Anwendungen, steht dem Kunden bereits eine von ihm frei gestaltbare Homepage zur Verfügung.

    Viele Anwendungen zur Auswahl

    Für den Tarif Fullservice stehen Ihnen eine Vielzahl nützlicher Anwendungen – sogenannte Apps. – zur Verfügung. Zum Beispiel für die Gestaltung einer eigenen Webseite, für den Betrieb eines Blogs und eines Forums oder auch ein eigener Online-Shop und eine umfangreiche Gallery für Bilder und Videos. Alle Anwendungen können nach Bedarf in Ihrem Kundencenter ausgewählt und jederzeit geändert werden. Stellen Sie sich einfach Ihren individuellen Tarif zusammen.

    Auch hier gilt: Neu hinzugefügte Anwendungen stehen Ihnen »sofort« zur Verfügung, werden Ihnen aber erst ab dem nächsten Kalendermonat berechnet. Für nicht mehr benötigte Anwendungen gelten die gewohnt kurzen Mindestlaufzeiten von einem Monat.

    Und der besondere Clou: Wenn Sie eine Anwendung nicht mehr benötigen, werden keine Inhalte und Daten gelöscht sondern lediglich der Zugriff auf die Administration gesperrt. Wenn Sie zum Beispiel in einem Projekt einen Blog oder ein Forum nicht mehr weiterführen aber dennoch nicht gleich löschen möchten, kündigen Sie einfach die entsprechende Anwendung. Der Blog kann dann zwar nicht mehr aktualisiert werden, steht den Besuchern aber weiterhin als Archiv zur Verfügung.

    Und für Sparfüchse gibt es das All-in-One Paket. Hier hat der Kunde für einen festen monatlichen Pauschalpreis jederzeit Zugriff auf alle vorhandenen Anwendungen. Ohne weitere Kosten oder monatliche Änderungen.

    Das Rundum-Sorglos-Paket

    Als Ergänzung zum Tarif Fullservice und den vom Kunden gebuchten Anwendungen rundet das Sorglos-Paket unsere Highlights ab. Mit dem Sorglos-Paket gehen Sie auf Nummer sicher und haben ständig einen kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen bei der Nutzung Ihrer Anwendungen.

    Ob Sie Unterstützung bei der Einrichtung einer Webseite und der Bearbeitung von Bildern benötigen, oder Hilfe bei der Suchmaschinen-Optimierung und der Verwendung von sozialen Netzwerken, oder einfach nur einige Tipps für die Gestaltung und Einrichtung Ihrer Anwendung benötigen, oder oder oder... Der qualifizierte Kundenservice von get2media steht Ihnen rund um die Uhr für alle Fragen zu Ihren Anwendungen zur Seite. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch individuelle Lösungen speziell für Ihre besonderen Anforderungen.

    Mit dem Sorglos-Paket werden Ihre Anfragen bevorzugt bearbeitet, auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen. Und als besonderer Höhepunkt entfallen während der Laufzeit des Sorglos-Pakets sämtliche Einrichtungsgebühren und der Preis für zusätzliche Auftragsarbeiten reduziert sich von 25 auf 20 Euro pro 15 Minuten.

    Der Preis für das Sorglos-Paket ist direkt an den vom Kunden im jeweiligen Monat genutzten Anwendungen gekoppelt. Wenn Sie beispielsweise zwei Anwendungen pro Monat nutzen, wird auch das Sorglos-Paket zweimal berechnet. Beim Wegfall einer Anwendung reduziert sich der Preis für das Sorglos-Paket entsprechend automatisch, eine gesonderte Kündigung ist hierfür nicht erforderlich.

    Das perfekte Dream-Team

    Die Kombination bestehend aus dem Tarif Fullservice, Ihren individuellen Anwendungen und dem Sorglos-Paket, gibt Ihnen größtmögliche Sicherheit in einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis bei der Verwendung von Online-Medien. Sie können sich auf Ihr eigentliches Geschäft konzentrieren – get2media übernimmt den Rest. Mit dem kostenlosen 24/7 Notfallsupport und unserer Zufriedenheitsgarantie tragen wir auch den erhöhten Anforderungen von Geschäftskunden und hoch frequentierten Webseiten Rechnung.

    Wir hoffen, mit der aktuellen Tarifreform auch Ihre Bedürfnisse abdecken und Ihnen einen möglichst hohen Nutzwert bieten zu können und freuen uns wie immer über Feedback. Bei Fragen oder falls Sie Unterstützung benötigen, hilft Ihnen der get2media Kundenservice jederzeit gerne weiter. Damit unsere Kunden nicht nur Kunden werden sondern auch langfristig bleiben.

    Archiv